Tour d'Allée Rügen und RügenChallenge

Rügen, 25.08.2020. Der Sportkalender 2020 sieht für das Wochenende 17./18. Oktober die 26. Tour d'Allée und die 11. RügenChallenge vor.

In Abstimmung mit den Partnern Ostseebad Sellin, Hansestadt Stralsund, dem Amt des Landkreises Vorpommern-Rügen mit seinen zuständigen Dienststellen, der Polizei und den Sponsoren war bisher geplant, die Veranstaltung unter Beachtung der aktuellen Gesundheits- und Hygieneverordnungen hinsichtlich der Corona-Pandemie durchzuführen.

Die jüngsten Entwicklungen und die seit 14.08.2020 geltenden neuen Vorgaben der Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern zwingen die Veranstalter nun zum Umdenken.

RügenChallenge
Das Jedermannrennen RügenChallenge kann unter Beachtung der geforderten und notwendigen Regeln nicht ordnungsgemäß durchgeführt werden. Oberste Priorität hat die Gesundheit der Sportler, Gäste und Organisatoren. Die Veranstalter sehen sich daher gezwungen, die RügenChallenge in Abstimmung mit ihren Partnern abzusagen.

Tour d'Allée
Die Familienstrecken der Tour d'Allée Rügen am Samstag, 17.10.2020, sind weiterhin geplant. Die Veranstalter werden alle notwendigen Hygiene- und Gesundheitsregeln bei ihrer Planung und Durchführung beachten.
Die Durchführung der Veranstaltung ist abhängig von der im Oktober gegebenen Situation. Darüber werden wir rechtzeitig informieren.

Aktuelle Information

Tour d' Allée Rügen - Radfahren mit Prominenten

Infektionsschutzkonzept für die Tour d' Allée Rügen
17.10.2020 Radfahren mit Prominenten

  1. Angaben zum Startbereich in Stralsund
    • Start erfolgt vor dem Störtebeker Brauquartier an der Greifswalder Straße 84.
    • Zur Anmeldung, Startnummernausgabe und Verpflegung werden die Räumlichkeiten der
      "Alten Brauerei" genutzt.
    • Alle sind zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung in geschlossenen Räumen verpflichtet.
    • Auf die Abstandsregeln wird durch Infotafeln hingewiesen und mit Abstandsmarkierungen
      verdeutlicht.
    • Zugang erhalten nur Personen des Organisationsteams, die Verantwortlichen der Brauerei
      sowie die gemeldeten Teilnehmer.
    • Das Betreten der Räumlichkeiten zum Zwecke der Toilettennutzung setzt das Tragen von
      Mund-Nase-Bedeckungen voraus, die individuell mitzubringen sind. Die regelmäßige Reinigung/
      Desinfektion der Toiletten erfolgt in Absprache mit dem Betreiber des Störtebeker
      Brauquartiers.
    • Service erfolgt durch Bedienpersonal mit Hygienehandschuhen. Der Verzehr von Speisen erfolgt an Tischen mit entsprechendem Abstand - Maximal 10 Personen pro Tisch.
    • Die Anmeldung erfolgt nur online über die Tourismuszentrale Stralsund.
  2. Start für Cliff Tour und mele Tour
    • Anmeldung im Cliff Hotel oder am Startpunkt Kap Arkona.
    • Das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung in geschlossenen Räumen ist verpflichtend.
    • Auf die Abstandsregeln ist zu achten
  3. Maßnahmen zur Einhaltung der Infektionsschutzregeln
    • Die Beachtung der aktuellen Hygienevorschriften und die Anerkennung des für die
      Räumlichkeiten gültigen Infektionsschutzkonzeptes wird sichergestellt. Es werden Aushänge
      für die ankommenden Teilnehmer vorbereitet und regelmäßige Durchsagen zu den
      Infektionsschutzregeln durchgeführt. Dies gilt auch für den Zielbereich in der Wilhelmstraße.
    • Bei Betreten und Verlassen des Anmeldebereiches und der Verpflegung sind die Hände
      zwingend zu desinfizieren. Auf Umarmungen und Händeschütteln ist zu verzichten.
    • Teilnehmer, Betreuer, Helfer müssen mit der Meldung eine schriftliche Erklärung über den
      aktuellen Gesundheitszustand (Erkältungssymptome) inklusive der Kontaktdaten abgeben.
      Diese Erklärungen werden vom Veranstalter vier Wochen aufbewahrt und anschließend unter
      Einhaltung der Datenschutzregelungen vernichtet.
    • Im Startbereich und im Zielbereich steht Desinfektionsmittel zur Verfügung.
    • Die Einhaltung des notwendigen Mindestabstandes wird über Bodenmarkierungen
      sichergestellt.
  4. Ziel
    • Ziel für alle Strecken wird auf der Wilhelmstraße in Sellin sein.
    • Der Zielbereich am Ende der Wilhelmstraße bis zur Seebrücke bietet genügend Platz, um sichmit
      den gegebenen Abstandsregeln aufzuhalten
    • Lautsprecherdurchsagen und aufgestellte Hinweistafeln zu den Infektionsschutzregeln werden
      organisiert.
    • Desinfektionsmittelspender stehen bereit.
    • Das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung wird empfohlen.
  5. Siegerehrung
    • Es wird keine Siegerehrung durchgeführt.
    • Teilnehmerurkunden kann man im Internet runterladen.
  6. Datenschutzhinweise
    • Im Rahmen des Infektionsschutzkonzeptes erheben und verarbeiten wir Art. 6 Abs. 1 (b) bzw.
      (f) zur Einhaltung bundes- und landesweiten Regelungen zur Eindämmung der Ausbreitung
      des Coronavirus. Soweit davon Gesundheitsdaten betroffen sind, erfolgt die Verarbeitung im
      öffentlichen Interesse im Bereich Gesundheit gem. Art. 9 Abs. 2 (i). Wir erheben folgende
      Teilnehmerdaten: Name, Vorname, Telefonnummer, Wohnanschrift. Die Kontaktdaten werden
      ausschließlich zu infektionsschutzrechtlichen Zwecken verarbeitet. Daten werden
      nach vier Wochen gelöscht. Soweit von dort angefordert, werden Daten an das zuständige
      Gesundheitsamt zu den beschriebenen Zwecken weitergeleitet.
    • Betroffenenrechte: DS-GVO Auskunft (Art. 15), Berichtigung (Art. 16) Löschung (Art. 17),
      Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18), Datenübertragbarkeit (Art. 20), Widerspruch (Art.
      21), Beschwerde (Art. 77), Einwilligungen jederzeit zu widerrufen, ohne Berührung der
      aufgrund der rechtmäßig erteilten Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung.

 

Kontakt

Olaf Ludwig Sport & Event
Tour d' Allée Rügen mit Olaf Ludwig.

  • Olaf Ludwig Sport & Event
  • Am Gipsbruch 6, 07548 Gera